Gefördert von



Ein Projekt vom







In Kooperation mit der „Stiftung Bürger für Leipzig“

StBl_abb_maedchen_sitzend_klSeit 2008 ermöglicht der GeyserHaus e.V. in Kooperation mit der Stiftung Bürger für Leipzig Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien kostenlosen Gesangs- oder Instrumentalunterricht. Durchschnittlich konnten so 25 Schüler/-innen pro Jahr gefördert werden. Besonders motivierte oder begabte Schüler/-innen können sogar mehrere Jahre Unterricht erhalten. Möglich machen dies Spender und Paten, die einen Teil der Unterrichtskosten tragen.
Bereits mit 500 Euro kann der Jahresunterricht für ein Kind finanziert werden.

Wir suchen weiterhin Gruppen oder Einzelpersonen, die bereit sind, die Kosten für eines der 25 Kinder zu übernehmen, die derzeit Unterricht innerhalb des Programms erhalten. Neben der Finanzierung eines Jahresstipendiums können Sie auch nur einen Teil der Kosten übernehmen. Jeder Beitrag hilft!

Sie können für das Stipendiatenprogramm spenden auf  betterplace_logo_kleinoder mit dem Spendentool des GeyserHaus e.V.

 

 

Für einige Stipendiaten ist es uns gelungen Patenschaften von Musikern, Unternehmen und Einzelpersonen zu gewinnen. Im Rahmen der Patenschaft können die Stipendien über mehrere Jahre gesichert werden. Wie Sie selbst Pate werden erfahren sie in unserer Patenbroschüre

Eine aktuelle Übersicht der aktuellen Paten finden Sie hier.


Hintergrund

Entwicklungspsychologische Untersuchungen haben gezeigt, dass die aktive Beschäftigung mit Musik die kognitiven, motorischen, kreativen und sozialen Fähigkeiten von Kindern nachweisbar positiv beeinflusst. Vielen Kindern bleibt der Zugang zu musikalischer Bildung aber versperrt, da sich ihre Eltern keinen Musikschulunterricht leisten können.

Seit 2008 hat die Stiftung „Bürger für Leipzig“ 40.000 Euro Spenden für das Gesamtprojekt „Musik macht schlau“ gesammelt und 2009 den Preis der Aktiven Bürgerschaft 2009 erhalten. Das Preisgeld von 15.000 Euro ist allerdings nicht direkt in das Projekt geflossen, sondern wurde in einem Bildungsfonds angelegt. Der ist inzwischen mit 30.000 Euro ausgestattet und wartet auf Zuwachs. Den Grundstock hatte eine Spende der Band Tokio Hotel gelegt. Damit jedes Jahr aus dem Ertrag des Fonds heraus das Projekt gefördert werden kann, sind weiterhin Zustiftungen in den Fonds nötig.

Wir danken allen Spendern und Paten sehr herzlich für die Förderung des Projekts!

Zur Unterstützung des Programms werden weiterhin gesucht:

 

  •  MusiklehrerInnen aus allen Stadtteilen Leipzigs, die gratis oder kostengünstig ein Kind unterrichten können
  •  Instrumente
  •  Noten und Notenständer
  • Lehrmaterial
  • Metronome und anderes Zubehör

 


 

Leider sind die Aufnahmekapazitäten für das Stipendiatenprogramm im Schuljahr 2016/2017 erschöpft. 

Sie können sich aber weiterhin auf eine Warteliste per eMail an: mms(at)geyserhaus.de eintragen lassen.
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Stipendiatenprogramm finden Sie hier.